Freizeitwochenende vom 30. August bis 1. September 2019 im Altmühltal

Vom 30. August bis 1. September 2019 laden wir alle Brenndörfer mit ihren Freunden zum neunten Freizeitwochenende in das Altmühltal ein.

Den Zeltplatz Hammermühle in 91804 Altendorf kennen wir schon seit zwei Jahren, er liegt unmittelbar an der Altmühl und bietet einen herrlichen Blick auf die Landschaft des Naturparks Altmühltal (mehr dazu im Internet unter www.zeltplatz-hammermuehle.de). Es stehen uns vielseitige Möglichkeiten für ein gemütliches Beisammensein offen. Wir wollen wieder zelten, grillen, eine Kanu- oder Kajaktour unternehmen, Rad fahren oder Sehenswürdigkeiten erkunden. Die Paddelstrecke ist die Gleiche wie 2017. Wer nicht campen möchte, kann ein Fremdenzimmer in der Nähe buchen.

Um das Freizeitwochenende planen zu können, meldet euch bitte bis 1. August bei mir, Telefon: (01 51) 65 12 20 93, oder Gert Mechel, Telefon: (0 84 32) 26 36 66, E-Mail: jugend@brenndorf.de. Bei anhaltendem Regen fällt die Veranstaltung aus.

Norbert Thiess

Honterusfest am 7. Juli 2019 in Pfaffenhofen

Heuer feiern wir 175 Jahre seit dem ersten Honterusfest in Kronstadt, das im Dezember 1844 stattfinden sollte, aber auf das Ende des Schuljahres 1844/45 verschoben wurde. In Deutschland findet das Fest seit 1959 statt. Das sind auch stolze 60 Jahre! Grund genug, wieder dabei zu sein. 2019 findet das Honterusfest am 7. Juli von 10.00-17.00 Uhr wie gewohnt auf der Festwiese am Waldspielplatz in Pfaffenhofen an der Ilm statt. Die Festrede ist für 11.00 Uhr angesetzt. Ab 12.00 Uhr gibt es Schmankerl für das leibliche Wohl!

Die Jugendtanzgruppe München erfreut mit ihren beschwingten Tänzen. Für die herzhafte Verpflegung sorgt eine neue Grillmannschaft.

Adressangabe für Navigation: Zum Waldspielplatz, 85276 Hettenhausen (Ortsteil Reisgang); alternativ möglich: Waldspielplatz 1, 86276 Reisgang (südlicher Ortsteil von Pfaffenhofen a. d. Ilm). Bahnreisende können bis Bahnhof Pfaffenhofen fahren. Abholung bitte individuell organisieren. Weitere Informationen auf der Homepage www.honterusfest.de. Das Organisationsteam freut sich auf viele Besucherinnen und Besucher!

Brenndörfer Regionaltreffen am 12. Oktober 2019 in München

Zu einem Regionaltreffen lädt Annerose Kloos alle Brenndörfer aus Bayern, Österreich und allen anderen Regionen für Samstag, den 12. Oktober 2019, ab 12.00 Uhr, in die Gaststätte des Hauses des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, in München ein. Mittag- und Abendessen, Kuchen und Getränke können bei Annerose bestellt werden. Vor Ort bitten wir um eine Spende zur Kostendeckung. In dieser Spende sind der Baumstriezel und Kaffee (am Nachmittag) inbegriffen. Bis Ende Juni 2019 werden wir erfahren, ob unsere Brenndörfer Blaskapelle unter der Leitung von Holger Darabas das Treffen mitgestalten wird oder ob anderweitig für Tanzmusik gesorgt wird. Mehr dazu in der Siebenbürgischen Zeitung vom 25. Juli 2019 und auf unserer Internetseite unter www.brenndorf.de.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 30. September 2019 bei Annerose Kloos, Am Haselnußstrauch 24, 80935 München, Telefon: (089) 96 19 82 94 (mit Anrufbeantworter), E-Mail: annekloos@web.de. Das Haus des Deutschen Ostens ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und liegt nahe an der S-Bahn-Haltestelle Rosenheimer Platz" (Ausgang Motorama). Etwas schwieriger ist es für Autofahrer. Sie können zum Beispiel in der Hochstraße (die parallel zum Lilienberg verläuft) oder in der Parkgarage des Kulturzentrums Gasteig" parken. Günstig übernachten kann man im Motel One oder anderen Hotels in der Hochstraße.

Einladung zum Dankesgottesdienst am 14. Dezember 2019 in Brenndorf

Die Renovierungsarbeiten an der evangelischen Kirche in Brenndorf stehen kurz vor dem Abschluss. In diesem Sommer soll die nördliche Außenfassade unserer Kirche instandgesetzt werden. Wir hoffen, dass die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien auch diese letzte Bauetappe der Kirchenrenovierung in Brenndorf fördern wird, um dieses Vorhaben zu einem guten Abschluss zu bringen. Zu einem Dankesgottesdienst laden wir jetzt schon für den Samstag, den 14. Dezember 2019, in der evangelischen Kirche in Brenndorf ein. Genaueres wird rechtzeitig in der Siebenbürgischen Zeitung und im Internet unter www.brenndorf.de veröffentlicht.

Die evangelische Kirche in Brenndorf ist das bedeutendste Denkmal, das Zeugnis ablegt von der jahrhundertelangen deutschen Geschichte in Brenndorf. Die Kirche ist seit Jahrhunderten der Mittelpunkt des dortigen Gemeinschaftslebens und wurde trotz wiederholter Rückschläge durch gemeinsame Kraftanstrengung immer wieder neu aufgebaut.

Durch ein Erdbeben im Mai 1990 wurde die Kirche beschädigt, tiefe Risse an den Mauern und Fensterbögen waren sichtbar. Seit dem Jahr 2000 wurden in der Kirche, wegen der Gefahr des Abbröckelns von Teilen der Decke, keine Gottesdienste mehr gehalten. Aus Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie aus Eigenmitteln der Dorfgemeinschaft der Brenndörfer" (HOG Brenndorf) und der Kirchengemeinde Brenndorf wurde der Innenraum der Kirche im Herbst 2013 renoviert, der Kirchturm wurde in den Jahren 2014-2015 instandgesetzt, und 2017 wurde die Südfront des Kirchenschiffes erneuert.

An der Nordfassade der Kirche sind in diesem Sommer folgende Baumaßnahmen geplant: Risse an der Außenmauer des Kirchenschiffs freilegen und reinigen, Mauerwerk neu verzahnen, Zementputz und anderen schadhaften Verputz entfernen; Kalkputz aufbringen und mit Feinputz glätten; Schutzanstrich in Wasserfarben mit natürlichen Farbpigmenten; Restaurierung der Eingangstüren und Fenstergitter, schadhafte Ziegeldeckung und Dach-Mauer-Anschlüsse der überdachten Eingänge, der Sakristei und der Stützpfeiler erneuern; Regenrinnen und Fallrohre anbringen; Schreiner- und Holzrestaurierungsarbeiten an der Außenseite der Sakristei u.a.

Wir hoffen, dass alle Arbeiten wie geplant durchgeführt werden können und unsere Kirche rundum wieder in neuem Glanz erstrahlen wird.

Siegbert Bruss

Burzenländer Fasching am 22. Februar 2020

Das Demokratische Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt lädt zum Burzenländer Faschingsball am 22. Februar 2020 in Neustadt sowohl die Landsleute aus dem Burzenland als auch aus Deutschland ein. Die Veranstaltung findet im großen Saal der Gemeinde Neustadt statt. Beginn ist um 14.11 Uhr. Geboten werden ein Maskenwettbewerb, Musik, Spiel, Tanz, Tombola, Kaffee, Krapfen und Baumstriezel sowie sonstiges Essen und Getränke zu erschwinglichen Preisen. Ihre Teilnahme haben bisher (Stand: Ende April 2019) die Gemeinden Brenndorf, Heldsdorf, Honigberg, Marienburg,Neustadt, Rosenau, Tartlau, Weidenbach, Wolkendorf und Zeiden zugesagt, weitere Orte werden folgen. Die HOG-Regionalgruppe Burzenland unterstützt den Burzenländer Fasching und gibt diese Einladung gerne an alle Landsleute in Deutschland weiter.

Einladung zum Brenndörfer Skitreffen vom 20.-22. März 2020

Unser Brenndörfer Skitreffen findet vom 20.-22. März 2020 zum neunten Mal in Tirol/Österreich statt. Wir laden alle wintersportbegeisterten Brenndörfer und deren Freunde, Jung und Alt, in das Ferienheim Foischinghof" bei Familie Klingler in Wildschönau ein. Zusatzleistungen wie Skifahren, Rodelgaudi, Nachtwanderungen, Pferdeschlittenfahrten oder Winterlagerfeuer mit Punschverkostung können gesondert vor Ort bezahlt werden.

Der Preis für die Übernachtung mit Halbpension (Frühstücksbüfett und dreigängiges Abendmenü) beträgt 35 Euro (plus 2 Euro Ortstaxe) für alle vor 2001 Geborenen und 30 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Kinder bis drei Jahre sind von den Kosten befreit. Die Unterbringung erfolgt in Vierbettzimmern. Etagenduschen und WCs befinden sich auf jedem Stockwerk. Weitere Infos im Internet unter www.foischinghof.at. Anfahrt: Autobahn Richtung Innsbruck, Ausfahrt Kufstein Süd, Richtung Wörgl, nach der Kirche an der Ampel links Richtung Wildschönau. Durch Niederau durchfahren und in Oberau an der Kirche vorbei, direkt nach dem Dorferwirt" rechts hoch zum Foischinghof" (Beschilderung). Bei starkem Schneefall sind Schneeketten empfehlenswert.

Wir hoffen auf viele Interessenten und bitten um Anmeldung bis 31. Dezember bei Norbert Thiess, Tel. (0151) 65 12 20 93, Gert Mechel, Telefon: (0 84 32) 26 36 66, E-Mail: jugend@brenndorf.de.

Sechstes Burzenländer Musikantentreffen vom 20.-22. März 2019 in Friedrichroda

Das sechste Burzenländer Musikantentreffen in Deutschland findet von Freitag, dem 20. März, bis Sonntag, den 22. März 2020, im Ahorn-Berghotel, Zum Panoramablick 1, in Friedrichroda im Thüringer Wald statt. Dazu laden wir alle Musikanten und Freunde der Blasmusik herzlich ein. Wir beginnen am Freitag um 16.00 Uhr mit gemütlicher Kaffeerunde und Begrüßung (Damen bitte Kuchen mitbringen!). Am Samstagvormittag Zusammenspiel der Kapellen, abends ab 19.00 Uhr Tanz mit den Original Silverstars"

Der Preis pro Person und Tag beträgt 62,50 Euro für Übernachtung im Doppelzimmer (einschließlich Vollpension und Kurtaxe), 77,50 Euro im Einzelzimmer, jeweils zuzüglich 15 Euro Regiekosten. Kinder bis 6 Jahren frei, Kinder zwischen sechs und 16 Jahren zahlen im Zimmer der Eltern nur den halben Preis.

Um genau planen zu können, bitten wir den entsprechenden Betrag bis zum 15. Januar 2020 unter Angabe des Verwendungszweckes 6. BB Treffen" und der jeweiligen Gemeinde auf folgendes Konto zu überweisen: Renate Götz, IBAN DE46 7115 2680 0030 2868 68, BIC BYLADEM1WSB, Sparkasse Wasserburg a. Inn. Die Überweisung ist gleichzeitig die Anmeldung.

Für weitere Informationen stehen Helfried Götz, Telefon: (0 80 73) 21 13, E-Mail: helfried.goetz@neustadtkr.de, und Klaus Oyntzen, Telefon: (0 78 21) 98 19 09, E-Mail: koyntzen@gmx.de, gerne zur Verfügung.

Helfried Götz