Einladung zum Dankesgottesdienst am 14. Dezember 2019 in Brenndorf

Die Renovierungsarbeiten an der evangelischen Kirche in Brenndorf stehen kurz vor dem Abschluss. In diesem Sommer soll die nördliche Außenfassade unserer Kirche instandgesetzt werden. Wir hoffen, dass die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien auch diese letzte Bauetappe der Kirchenrenovierung in Brenndorf fördern wird, um dieses Vorhaben zu einem guten Abschluss zu bringen. Zu einem Dankesgottesdienst laden wir jetzt schon für den Samstag, den 14. Dezember 2019, in der evangelischen Kirche in Brenndorf ein. Genaueres wird rechtzeitig in der Siebenbürgischen Zeitung und im Internet unter www.brenndorf.de veröffentlicht.

Die evangelische Kirche in Brenndorf ist das bedeutendste Denkmal, das Zeugnis ablegt von der jahrhundertelangen deutschen Geschichte in Brenndorf. Die Kirche ist seit Jahrhunderten der Mittelpunkt des dortigen Gemeinschaftslebens und wurde trotz wiederholter Rückschläge durch gemeinsame Kraftanstrengung immer wieder neu aufgebaut.

Durch ein Erdbeben im Mai 1990 wurde die Kirche beschädigt, tiefe Risse an den Mauern und Fensterbögen waren sichtbar. Seit dem Jahr 2000 wurden in der Kirche, wegen der Gefahr des Abbröckelns von Teilen der Decke, keine Gottesdienste mehr gehalten. Aus Fördermitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie aus Eigenmitteln der Dorfgemeinschaft der Brenndörfer" (HOG Brenndorf) und der Kirchengemeinde Brenndorf wurde der Innenraum der Kirche im Herbst 2013 renoviert, der Kirchturm wurde in den Jahren 2014-2015 instandgesetzt, und 2017 wurde die Südfront des Kirchenschiffes erneuert.

An der Nordfassade der Kirche sind in diesem Sommer folgende Baumaßnahmen geplant: Risse an der Außenmauer des Kirchenschiffs freilegen und reinigen, Mauerwerk neu verzahnen, Zementputz und anderen schadhaften Verputz entfernen; Kalkputz aufbringen und mit Feinputz glätten; Schutzanstrich in Wasserfarben mit natürlichen Farbpigmenten; Restaurierung der Eingangstüren und Fenstergitter, schadhafte Ziegeldeckung und Dach-Mauer-Anschlüsse der überdachten Eingänge, der Sakristei und der Stützpfeiler erneuern; Regenrinnen und Fallrohre anbringen; Schreiner- und Holzrestaurierungsarbeiten an der Außenseite der Sakristei u.a.

Wir hoffen, dass alle Arbeiten wie geplant durchgeführt werden können und unsere Kirche rundum wieder in neuem Glanz erstrahlen wird.

Siegbert Bruss

Burzenländer Fasching am 22. Februar 2020

Ein großer Burzenländer Faschingsball findet am 22. Februar 2020 in Neustadt statt. Das Demokratische Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt lädt dazu nicht nur die Sachsen aus allen Burzenländer Gemeinden, sondern erstmals auch alle Landsleute in Deutschland ein. Die Veranstaltung findet im großen Saal der Gemeinde Neustadt statt, Beginn ist um 15.00 Uhr. Zum Tanz und zur Unterhaltung spielen Claudia & Die Burzenland Party Band auf. Bitte, wenn möglich, maskiert kommen. Die besten Masken werden prämiert. Die Zeidner Tanzgruppe wird die Gäste mit einer Tanzeinlage erfreuen. Für gute Stimmung werden auch eine Tombola, ein Herzchentanz und kleine Überraschungen sorgen. Kaffee, Krapfen und Baumstriezel sowie sonstiges Essen und Getränke gibt es zu erschwinglichen Preisen.
Ihre Teilnahme haben fast alle Burzenländer Gemeinden zugesagt. Ebenso wird dieser Fasching von den Heimatortsgemeinschaften unterstützt, die diese Einladung an alle Landsleute weitergeben.
Um eine bessere Planbarkeit zu gewährleisten, gebt bitte dem Vorstand der „Dorfgemeinschaft der Brenndörfer“ bis zum 10. Januar 2020 Bescheid, ob ihr auch dabei sein werdet. Einer der Initiatoren des Faschingsballs ist Manfred Copony.

Einladung zum Brenndörfer Skitreffen vom 20.-22. März 2020

Unser Brenndörfer Skitreffen findet vom 20.-22. März 2020 zum neunten Mal in Tirol/Österreich statt. Wir laden alle wintersportbegeisterten Brenndörfer und deren Freunde, Jung und Alt, in das Ferienheim Foischinghof" bei Familie Klingler in Wildschönau ein. Zusatzleistungen wie Skifahren, Rodelgaudi, Nachtwanderungen, Pferdeschlittenfahrten oder Winterlagerfeuer mit Punschverkostung können gesondert vor Ort bezahlt werden.

Der Preis für die Übernachtung mit Halbpension (Frühstücksbüfett und dreigängiges Abendmenü) beträgt 35 Euro (plus 2 Euro Ortstaxe) für alle vor 2001 Geborenen und 30 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Kinder bis drei Jahre sind von den Kosten befreit. Die Unterbringung erfolgt in Vierbettzimmern. Etagenduschen und WCs befinden sich auf jedem Stockwerk. Weitere Infos im Internet unter www.foischinghof.at. Anfahrt: Autobahn Richtung Innsbruck, Ausfahrt Kufstein Süd, Richtung Wörgl, nach der Kirche an der Ampel links Richtung Wildschönau. Durch Niederau durchfahren und in Oberau an der Kirche vorbei, direkt nach dem Dorferwirt" rechts hoch zum Foischinghof" (Beschilderung). Bei starkem Schneefall sind Schneeketten empfehlenswert.

Wir hoffen auf viele Interessenten und bitten um Anmeldung bis 31. Dezember bei Norbert Thiess, Tel. (0151) 65 12 20 93, Gert Mechel, Telefon: (0 84 32) 26 36 66, E-Mail: jugend@brenndorf.de.

Sechstes Burzenländer Musikantentreffen vom 20.-22. März 2019 in Friedrichroda

Das sechste Burzenländer Musikantentreffen in Deutschland findet von Freitag, dem 20. März, bis Sonntag, den 22. März 2020, im Ahorn-Berghotel, Zum Panoramablick 1, in Friedrichroda im Thüringer Wald statt. Dazu laden wir alle Musikanten und Freunde der Blasmusik herzlich ein. Wir beginnen am Freitag um 16.00 Uhr mit gemütlicher Kaffeerunde und Begrüßung (Damen bitte Kuchen mitbringen!). Am Samstagvormittag Zusammenspiel der Kapellen, abends ab 19.00 Uhr Tanz mit den Original Silverstars"

Der Preis pro Person und Tag beträgt 62,50 Euro für Übernachtung im Doppelzimmer (einschließlich Vollpension und Kurtaxe), 77,50 Euro im Einzelzimmer, jeweils zuzüglich 15 Euro Regiekosten. Kinder bis 6 Jahren frei, Kinder zwischen sechs und 16 Jahren zahlen im Zimmer der Eltern nur den halben Preis.

Um genau planen zu können, bitten wir den entsprechenden Betrag bis zum 15. Januar 2020 unter Angabe des Verwendungszweckes 6. BB Treffen" und der jeweiligen Gemeinde auf folgendes Konto zu überweisen: Renate Götz, IBAN DE46 7115 2680 0030 2868 68, BIC BYLADEM1WSB, Sparkasse Wasserburg a. Inn. Die Überweisung ist gleichzeitig die Anmeldung.

Für weitere Informationen stehen Helfried Götz, Telefon: (0 80 73) 21 13, E-Mail: helfried.goetz@neustadtkr.de, und Klaus Oyntzen, Telefon: (0 78 21) 98 19 09, E-Mail: koyntzen@gmx.de, gerne zur Verfügung.

Helfried Götz